Familie Leuchtenberg

Nikolaus (2)

Nikolaus verbrachte seine ersten Lebensjahre in Rom, ab 1873 vorwiegend in Stein an der Traun.

Nach dem Tode seines Vaters verkauften er und sein Bruder Georg 1892 das Schloss Stein und die umliegenden Besitzungen in Stein und Seeon, sie behielten lediglich Schloss Seeon.

Dann begab sich Nikolaus zum Militärdienst nach St. Petersburg. Er diente dort im Prebraschewsky Regiment.

1894 heiratete er Gräfin Maria Grabbe. Er hatte sieben Kinder mit ihr.

Nach der Militärzeit begab er sich mit seiner Familie wieder nach Seeon. Er blieb aber nicht dort, sondern wanderte nach Südfrankreich aus. Er betrieb dort das Weingut Chateau de Ruth in St. Cecile. Es wird heute noch ein Rotwein mit dem Etikett „Nicolas de Beauharnais“ produziert.

Er starb dort im März 1928 und ist auch dort beerdigt.

Steckbrief

Titel:

Geboren

Gestorben

 Eltern:   

Heirat:  

Kinder:

1879 Graf de Beauharnais
1890 Herzog von Leuchtenberg (russ.)

am 17.10.1868 in Genf

am 02.03.1928 in Vaucluse (F)

Nikolaus, Herzog von Leuchtenberg und Fürst von Eichstätt und
Nadeshda Annenkova

am 06.09.1894 in St. Petersburg Gräfin Maria Grabbe * 23.11.1869, + 24.10.1948

Alexandra * 13.03.1895, + 1960
Nikolaus * 08.08.1896, + 05.05.1937
Nadeshda * 02.08.1898, + 02.12.1962
Maximilian * 08.04.1900, + 28.12.1905
Serge * 07.07.1903, + 27.06.1966
Michael * 02.03.1905, + 09.02.1928
Maria * 03.06.1907, + ?

Wissenswertes