Leuchtenberg-Gedenktag in Seeon 2017

Klicken Sie hier für eine Großansicht des Bildes

Bereits zum vierten Mal traf sich der Freundeskreis anlässlich des Leuchtenberg-Gedenktages in Seeon zu seiner Jahrestagung, geleitet von Dr. Helmut Wittmann und Josef Schönwetter. Nach einem von Hedwig Amann geführten Kulturspaziergang und dem Besuch des Gedenkgottesdienstes in russisch-kirchenslawischer Sprache mit Erzdiakon Dr. Georg Kobro in der Kirche St. Walburg trafen sich die Mitglieder im Benediktus-Saal des Kultur- und Bildungszentrums.

Herr Dr. Wittmann bedankte sich bei Bürgermeister Bernd Ruth für die Überlassung von historischen Ansichten der herzoglichen Familie, Josef Schönwetter zeigte Bilder von den letzten Veranstaltungen. Weitere Schwerpunkte waren die Termine anlässlich des 200. Jahrestags der Errichtung des Fürstentums Eichstätt sowie die bevorstehende Reise des Freundeskreises nach St. Petersburg.

Das nächste wichtige Treffen findet am 11. Oktober 2017 in München statt. Zum 200. Jahrestag der Grundsteinlegung des Leuchtenberg-Palais wird dort unsere Wanderausstellung eröffnet, die derzeit noch bis 17. September im Eichstätter Landratsamt gezeigt wird.

|