Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Eichstätt am 12.10.2017

Klicken Sie hier für eine Großansicht des Bildes

An seinem 84. Geburtstag trug sich Nicolaus Herzog von Leuchtenberg anlässlich des Jubiläums
„200 Jahre Herzöge von Leuchtenberg“ in das Goldene Buch der Stadt Eichstätt ein.
Oberbürgermeister Andreas Steppberger hatte eine entsprechende Urkunde vorbereitet. Die Unterzeichnung erfolgte anlässich eines Vortrags von Helmut Friedl über das Wappen der Leuchtenberg. Zum Ausklang des Abends überraschte ein Kosaken-Chor den Jubilar und die Gäste.
 

Bild: Nicolaus Herzog von Leuchtenberg, Oberbürgermeister Andreas Steppberger, Bürgermeister Gerhard Nieberle

Bericht im Eichstätter Kurier

|