Deutsch-Russische Gesellschaft Paderborn zu Gast

Klicken Sie hier für eine Großansicht des Bildes

Bereits zum zweiten Mal war die Deutsch-Russische Gesellschaft Paderborn e.V. zu Gast in Eichstätt. Reiseleiter Alexander Wittwer hatte vom 16.-18. Juli 2021 ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Am 1. Tag am Nachmittag führte Stadtführerin Waltraud Hofer die Reisegruppe durch die Stadt, erläuterte die Stadtgeschichte und zeigte die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Den Abschluss bildete vor der ehemaligen herzoglichen Residenz ein Vortrag von Josef Schönwetter über die Herzöge von Leuchtenberg, beginnend von Eugène de Beauharnais bis zu Nicolaus von Leuchtenberg mit seinem Donkosaken-Chor. Die Besucher zeigten großes Interesse an der Geschichte dieser französisch-bayerisch-russischen Adelsfamilie. Abschließend überreichte Herr Wittwer ein kleines Gastgeschenk. Am nächsten Tag fuhr die Reisegruppe nach Ingolstadt und am letzten Tag nach Denkendorf.

|